igus erweitert e-ketten Serie E4Q mit neuem Zubehör für Schläuche – igus® Presseportal

igus erweitert e-ketten Serie E4Q mit neuem Zubehör für Schläuche

8. Juli 2024

Ein neuer Schlauchhalter und besondere Seitenteile sorgen für eine schnelle und einfache Montage von Wellrohren und Schläuchen

Mithilfe der besonderen Außenlaschen und dem neuen Schlauchhalter von igus lassen sich jetzt sowohl PMA-Schläuche als auch Wellrohre sicher parallel zur Energiekette führen. (Quelle: igus GmbH)

Köln, 8. Juli 2024 – Die sichere und effiziente Führung von Schläuchen, Wellrohren und Leitungen in der Energiekette stellt in vielen industriellen Anwendungen eine große Herausforderung dar. Um diesem Problem zu begegnen, bietet igus jetzt für seine E4Q-Serie neues Zubehör an: eine spezielle Außenlasche zum parallelen Führen von Schläuchen und ein neuer Schlauchhalter. Diese Erweiterungen ermöglichen eine einfache und sichere Montage von Wellrohren und Schläuchen. Die Laschen mit Führungskanal erleichtern das Nachrüsten von PMA-Clips, während der Schlauchhalter eine sichere Fixierung von Schläuchen gewährleistet.

Wenn es um eine sichere Leitungsführung bei freitragenden und langen Verfahrwegen geht, ist die E4Q von igus die Kette der Wahl. Das bionisch inspirierte Design der Serie spart Gewicht ein, während ein Öffnungssteg mit Verschlusslaschen die werkzeuglose Montage der Energieführung kinderleicht macht. Um auch PMA-Schläuche parallel zur Energiekette führen zu können, hat igus jetzt die E4Q-Energiekettenserie um spezielle Außenlaschen für Schläuche erweitert. Die Laschen sind bereits in der E4.1-Standardserie erprobt und lassen sich nun auch in den E4Q-Energieketten einsetzen. Sie besitzen einen Führungskanal, in den sich die PMA-Clips mühelos einschieben lassen. So ist eine schnelle und einfache Installation von PMA-Wellrohren gewährleistet. Dank der verschiedenen Größen von 17 bis 48 Millimetern können die sogenannten TUB-Laschen eine Vielzahl von Schlauchdurchmessern aufnehmen.

Neue Halter für Schläuche mit bis zu 60 Millimetern Durchmesser

Zusätzlich dazu präsentiert igus den neuen Schlauchhalter SHM.60. Dieser wird genau wie der PMA-Clip an die Außenlasche montiert. Der Halter bietet die Möglichkeit Wellrohre oder auch Schläuche mit einem Durchmesser von bis zu 60 Millimetern sicher zu führen. Zum Beispiel für Absaugsysteme in der Holzbearbeitung. Die Schläuche lassen sich ganz einfach mit einem Klettband oder mit einem bzw. zwei Kabelbindern fixieren. „Der neu entwickelte Schlauchhalter ergänzt die vielseitigen Optionen der E4Q-Serie und stellt sicher, dass alle zusätzlichen Leitungen, Rohre oder auch Schläuche optimal unterstützt und geschützt werden“, erklärt Phillip Hagedorn, Produktmanager e-ketten bei der igus GmbH. „Aber auch weitere Entwicklungen für die E4Q sind derzeit in Arbeit: Zum Beispiel eine neue Mittellasche, mit der Kunden eine bestehende Energiekette einfach erweitern können, um eine große Anzahl von Leitungen in einer Energiekette zu führen.“

Filename: PM2924_Tub_Lasche_Schlauchhalter_E4Q_Schnellansicht.pdf

Filename: PM2924-1.jpg

Filename: PM2924_Tub_Lasche_Schlauchhalter_E4Q.docx

Artikel Schlagwörter:

PMA-Clip Schlauch Wellrohre Wellschläuche