Schmierfrei lagern in der Sonne – igus® Presseportal

Schmierfrei lagern in der Sonne

20. Juni 2024

igus präsentiert ein neues wartungsfreies und kostengünstiges Stehlager für Solartracker-Anwendungen

Das ESQM 2.0 aus UV-beständigen Hochleistungskunstoffen ist eine schmier- und wartungsfreie Lösung für die sichere Lagerung von Solartrackern nach dem Stand der Sonne. (Quelle: igus GmbH)

Köln, 20. Juni 2024 – Der motion plastics Spezialist igus hat jetzt eine optimierte Version seines erfolgreichen igubal ESQM-Stehlagers für die Nachführung von Solarmodulen auf den Markt gebracht. Das ESQM 2.0 ist eine schmier- und wartungsfreie Lösung für die sichere Lagerung von Solartrackern nach dem Stand der Sonne. Mit einem schlanken Design können Anwender Bauraum sparen und weiterhin auf eine bewährte Lagerlösung aus UV-beständigen Hochleistungskunstoffen vertrauen.

Damit Solarpanels effizient Energie gewinnen können, setzen Betreiber von Solarparks auf bewegliche Module, die sich nach dem Sonnenstand automatisch ausrichten. Für die Lagerung dieser Module bewähren sich seit 15 Jahren die igubal ESQM-Stehlager von igus. Dabei handelt es sich um ein Stehlager aus Hochleistungskunststoffen, das zur einfachen Montage aus einem geteilten Gehäuse und zwei sphärischen Halbschalen besteht. In das Gehäuse wird ein Vierkantprofil befestigt, dass als Träger für die Solarmodule dient. Die sphärische Halbschale ermöglicht einen Winkelausgleich von bis zu 9 Grad und eine hohe radiale Belastbarkeit von bis zu 50 kN. „Wir sind im stetigen Austausch mit unseren Kunden, die unsere Produkte in Solarparks weltweit einsetzen. Dabei interessiert uns sehr zu erfahren, wie der Anwender mit den Produkten zurechtkommt und wo wir weiter optimieren können. Durch diesen direkten Austausch haben wir jetzt das ESQM 2.0 entwickelt“, so Richard Won, Branchenmanager Solar bei der igus GmbH.

Schlankes Design spart Bauraum und erleichtert die Montage

Das ESQM 2.0 setzt auf ein neues Design. Die Kalottenhälften besitzen nun eine U-Form mit einem integrierten Schlitz, sodass sich jetzt auch Kabel durch das Lager führen lassen. Zwei kleine Pins unter dem Gehäuse dienen einer leichten und rutschfreien Montage, auch dank des bewährten geteilten Gehäuses. Das schlanke Design spart nicht nur Material ein, sondern sorgt auch für zusätzlichen Bauraum in der Höhe. Für einen sicheren Halt der Kalotte im Gehäuse sorgt ein Blechbügel, der sich einfach über die Kalotte montieren lässt. „Bei den eingesetzten Werkstoffen setzen wir außerdem auf unsere neu entwickelten, extrem UV-beständigen Polymere“, so Won. Wie bei allen igus Kunststoffen können auch Anwender von Solarparks komplett auf Schmierung und Wartung verzichten. Denn die im Kunststoff integrierten Festschmierstoffe sorgen für einen Trockenlauf des Gleitlagers. Daraus ergibt sich eine immense Kosten- und Zeitersparnis: Denn jedes Jahr werden weltweit in allen Industrien 240 Milliarden Dollar allein für Schmierung ausgegeben. Hinzu kommen dazugehörige Wartungskosten von mindestens 200 Milliarden Dollar. Trotzdem kommt es immer wieder zu Ausfällen durch Mangelschmierung in Höhe von 750 Milliarden Dollar. Der Einsatz von schmierfreien igus Komponenten reduziert daher den Wartungsaufwand und schont sowohl Personalressourcen in Zeiten des Fachkräftemangels als auch die Umwelt. Denn es besteht kein Risiko, dass Schmieröl oder -fett in die Böden der Freiflächen sickert, auf denen die Solarparks stehen. „Mit dem ESQM 2.0 haben wir unser ohnehin schon sehr gutes ESQM weiter optimieren können, um dem Kunden die optimale Lösung für ihre Solartracker-Anwendungen zu bieten. Wie bei seinem Vorgänger besitzt es eine 25-jährige Funktionsgarantie“, erklärt Richard Won.

Filename: PM2724-1.jpg

Filename: PM2724_igubal_ESQM_2.0.docx

Filename: PM2724_igubal_ESQM_2.0.pdf

Artikel Schlagwörter:

igubal ESQM Solartracker Stehlager