speedigus Service: Der schnelle Weg zu individuellen Verschleißteilen bei igus

19. Juli 2019

Prototypen und Serien aus Tribo-Polymeren mithilfe verschiedener Fertigungsmethoden innerhalb kürzester Zeit herstellen

speedigus: verschleißfeste Sonderteile schnell und individuell mit unterschiedlichen igus Services fertigen. (Quelle: igus GmbH)

Köln, 19. Juli 2019 – Um dem Anwender stets die richtige Gleitlagerlösung schnell montieren und liefern zu können, hält igus über 12.000 unterschiedliche iglidur Gleitlager-Typen aus Tribo-Polymeren auf Lager. Doch manchmal sind seitens der Kunden Kunststoff-Komponenten jenseits des Kataloges gefragt. Zu diesem Zweck fertigt igus mit verschiedenen Methoden kundenindividuelle Teile.

Die Art der Produktion richtet sich beim motion plastics Spezialisten nach den geforderten Stückzahlen: Für Großserien ab 500 Stück konstruieren die hauseigenen Werkzeughersteller anwendungsbezogene Formen aus Stahl, mit denen die Spritzgussmaschinen anschließend bestückt werden. Für Kleinserien bis 500 Stück oder Prototypen bietet igus mit dem Fertigungsservice speedigus eine weitere Lösung für verschleißfeste Sonderteile. Die speedigus Leistungen teilen sich in die Sparten speedimold, speedicut, speedifit und den 3D-Druckservice – je nachdem welches Verfahren für die jeweilige Anwendung am besten geeignet ist. Was die unterschiedlichen Verfahren leisten können, erfahren Sie von Gerhard Baus, Prokurist New Business Development, im Video.

Filename: PM4719-1.png
Filename: PM4719_speedigus_Schnellansicht.pdf
Filename: PM4719_speedigus.docx

Artikel Schlagwörter:

3D-Druck speedigus Tribo-Polymere