Schlagwort:

Covid-19

motion plastics to go: igus eröffnet Drive-in für kontaktlose Abholung

Veröffentlicht: 17. Dezember 2020

Köln, 17. Dezember 2020 – Ware bestellen, selbst abholen und direkt einbauen: Ab sofort bietet die igus GmbH den neuen Service „motion plastics to go“ an. Mit der Abholung vor Ort gelangen Kunden einfach und sicher an ihre Auswahl aus mehr als 230.000 Tribo-Kunststoff-Komponenten ab Lager. Durch die kontaktlose Übergabe werden die wichtigen Hygiene- und Abstandsregeln eingehalten.

Mehr erfahren...

igus spendet 140.000 Face Shields an Kölner Schulen zum Schutz gegen Covid-19

Veröffentlicht: 8. Mai 2020

Köln, 8. Mai 2020 – Ein Sicherheitskonzept an den Schulen ist derzeit eine der größten Herausforderungen auch in Köln. Neben Abstandsregeln und Desinfektionsmitteln können Gesichtsschilde dabei helfen, sich vor einer Ansteckung zu schützen. igus stellt die Kopfbänder für die Schilde im Spritzguss her. Mit einer Spende von 140.000 Face Shields an Kölner Schülerinnen und Schüler möchte das Unternehmen die Schulen unterstützen. Ein erster Testlauf mit dem Gesichtsschutz läuft ab heute an zwei Schulen.

Mehr erfahren...

Gemischte Signale in Corona-Zeiten: igus Umsatz geht zurück, Auftragseingang bisher fast stabil

Veröffentlicht: 6. Mai 2020

Köln, 6. Mai 2020 – Nach 2 Prozent Umsatzzuwachs im vergangenen Jahr verzeichnet igus aktuell unterschiedliche Signale aus dem Markt. Während der Umsatz in den ersten vier Monaten aufgrund der Corona-Lage zurückging, blieb der Auftragseingang bisher nahezu stabil. Das Interesse an motion plastics, die die Technik verbessern und Kosten senken, steigt spürbar. Daher hat igus einen Messestand aufgebaut, auf dem Kunden digital Innovationen für sich entdecken können. Die ersten Tage brachten bereits viel Zustimmung.

Mehr erfahren...

Ein gemeinsamer Schild gegen Corona: igus produziert Kopfbänder für Face Shields

Veröffentlicht: 15. April 2020

Köln, 15. April 2020 – Der Schutz medizinischen Personals ist zurzeit eine der wichtigsten Herausforderungen. Entsprechende Ausrüstung ist am Markt allerdings nicht in ausreichender Menge und Qualität schnell verfügbar. Eine Lösung sind unter anderem Gesichtsschilde, die Privatpersonen und Firmen derzeit im 3D-Druck weltweit herstellen. Einem zentralen Problem in der Produktion hat sich nun igus zugewendet und spendet die ersten 100.000 im Spritzguss gefertigten Kopfbänder.

Mehr erfahren...