Video: Anschlussfertige Leitungen hochqualitativ gelötet mit erweiterten Lötstationen bei igus

11. Dezember 2020

High-End-Equipment und technisch geschultes Personal ermöglichen optimale Lötergebnisse auch bei Handarbeit

Die neuen Lötstationen bei igus sorgen für reproduzierbare und hochqualitative Lötergebnisse. Gleichzeitig vereinfachen sie die Arbeit des geschulten Personals und erhöhen die Durchlaufzeiten in der Produktion. (Quelle: igus GmbH)

Köln, 11. Dezember 2020 – Anschlussfertig konfektionierte und endgeprüfte Kabel innerhalb von drei bis fünf Tagen und auf Wunsch viel schneller: das verspricht igus mit seinen readycable Leitungen, die herstellerbezogen oder kundenspezifisch in Köln gefertigt werden. Neben der industriellen Crimptechnik setzt igus auch auf das weitverbreitete Löten, um die Stecker mit den Adern der Leitungen zu verbinden.

Da es sich beim Löten um einen manuellen Prozess handelt, geht die Qualität der Lötergebnisse mit Schwankungen einher, die sich auf die Funktion der Maschine auswirken können. Um Lötarbeiten auf gleichbleibend hohem Niveau zu liefern, hat igus jetzt in zusätzliche High-Performance-Lötplätze investiert. Mithilfe der neuen Lötstationen erzielen spezialisierte Mitarbeiter schneller und zuverlässiger qualitativ hochwertigere Lötergebnisse. Die ergänzenden „Solder-Stations“ bieten die Möglichkeit eine exakte digitale Voreinstellung der Löttemperatur vorzunehmen, die sich über den gesamten Lötvorgang nicht ändert. Das Lötzinn wird automatisiert auf die anpassbare Lötspitze aufgebracht, indem das integrierte Heizelement die Wärme direkt an das Lot abgibt. Per Knopfdruck wird weiteres Lot nachgeführt und die Lötverbindung punktgenau gesetzt. Zur Überprüfung der Lötergebnisse kommt eine hochauflösende und farbechte Optik mit einem bis zu 48-fachen Zoom und ein kalibrierter Inspektionsmonitor zum Einsatz. Die neuen Lötstationen verkürzen die Durchlaufzeiten, erhöhen die Produktivität und ermöglichen so günstigere Preise für den Einkäufer. Kostenvorteile durch den Bezug von Steckverbindern in Großpackungen gibt igus ebenfalls an die Kunden weiter. Über 4.800 konfektionierte Antriebsleitungen passend zu 24 verschiedenen Herstellerstandards bietet igus an. Alle readycable sind im hauseigenen 3.800 Quadratmeter großen Labor getestet, geprüft und besitzen eine Garantie von bis zu 36 Monaten.

Erfahren Sie mehr über die neuen Solder-Stations von Thorsten Gramer, Leiter Kabelkonfektion bei der igus GmbH, im Video: https://youtu.be/7NsU4QFcBRM

Filename: PM6720-1.jpg

Filename: PM6720_readycable_Lötstationen_Schnellansicht.pdf

Filename: PM6720_readycable_Lötstationen.docx

Artikel Schlagwörter:

Kabelkonfektion Löten