Nachhaltigkeit – igus® Presseportal

Schlagwort:

Nachhaltigkeit

Gemeinsam fürs Klima: igus beteiligt sich an erster Porzer Klimawoche

Veröffentlicht: 28. September 2022

Köln, 28. September 2022 – Die Klimakrise ist allgegenwärtig: Erst 2021 hat Europa einen neuen Hitzerekord erreicht, der in diesem Jahr bereits übertroffen wurde. Um verstärkt auf das Thema aufmerksam zu machen und Menschen zusammenzubringen, die sich für Nachhaltigkeit und Klimaschutz engagieren, hat der Porzer KlimaTreff vom 18. bis 24. September 2022 die erste Porzer Klimawoche veranstaltet. Mit dabei war auch das in Köln Porz-Lind ansässige Kunststoffunternehmen igus. Der Kunststoff-Spezialist stellte sein igus:bike Konzept für nachhaltige, urbane Mobilität sowie Gleitlager- und Energiekettenprodukte vor, mit denen igus die Kreislaufwirtschaft aktiv vorantreibt.

Mehr erfahren...

igus gewinnt Wirtschaftspreis für Nachhaltigkeit

Veröffentlicht: 19. September 2022

Köln, 19. September 2022 – Immer noch landen viele Produkte am Ende ihrer Lebensdauer in der Verbrennung. Wertvoller Rohstoff geht damit verloren. Emissionen belasten die Umwelt. igus hat deswegen das Recyclingprogramm chainge für seine Kunststoff-Energieketten ins Leben gerufen. Eine Initiative, für die das Unternehmen jetzt den Wirtschaftspreis Rheinland in der Kategorie Nachhaltigkeit erhalten hat.

Mehr erfahren...

Nachhaltigkeit auf Knopfdruck mit e-kette in Drop Water Getränkeautomat

Veröffentlicht: 14. Juli 2021

Köln, 14. Juli 2021 – Die Drop Station ist ein neuer nachhaltiger Getränkeautomat, der Getränke kundenindividuell auf Knopfdruck in kompostierbare Behälter abfüllt. Das Wasser für den Automaten muss nicht transportiert werden, da der Kiosk sich vor Ort an eine Wasserquelle anschließen lässt. Ein Linearroboter mit drylin Linearführungen mischt die Getränke und gibt sie aus. Für einen Schutz der chainflex Energie- und Datenleitungen sorgen fertig konfektionierte e-ketten.

Mehr erfahren...

igus Investitionen bereiten Weg für innovative Kunststoff-Recycling-Technologie

Veröffentlicht: 29. März 2021

Köln, 29. März 2021 – Verwendung statt Verschwendung: Mit der „Hydrothermal Plastic Recycling Solution“ (HydroPRS) lassen sich durch chemisches Recycling innerhalb von 25 Minuten Plastikabfälle wieder als wertvoller Rohstoff nutzbar machen, die sonst die Umwelt belasten würden. Um diese revolutionäre Technologie weltweit voranzubringen, erhöht der motion plastics Spezialist igus nun seine Investitionen in Mura Technology auf rund 5 Millionen Euro. Als weiteres wichtiges Industrieunternehmen ging KBR im Januar eine Partnerschaft mit Mura ein.

Mehr erfahren...

Wüstentauglich! igubal Stehlager ohne Schmierung richtet Solarpanels aus

Veröffentlicht: 21. August 2020

Köln, 21. August 2020 – Damit Solarpanels effizient Energie gewinnen können, setzen Solarparkbetreiber auf bewegliche Module, die sich automatisch nach dem Sonnenstand ausrichten und so für einen hohen Energieertrag sorgen. Speziell für die Lagerung der Module auf Vierkantprofilen hat igus das igubal Stehlager ESQM entwickelt und jetzt mit zwei weiteren Abmessungen ausgebaut. So erhalten Anlagenbetreiber weltweit eine schmiermittelfreie, staub- und schmutzresistente Lösung, deren Langlebigkeit im Labor getestet und mit 25 Jahren garantiert ist.

Mehr erfahren...

Wenn aus Kunststoff wieder Erdöl wird: igus investiert in Chemical Recycling Pionier

Veröffentlicht: 15. Januar 2020

Köln, 15. Januar 2020 – Erneuerbar, nachhaltig und Müll reduzierend: Diese Ziele stehen hinter der Catalytic Hydrothermal Reactor Technologie (kurz: Cat-HTR). Mit ihr lassen sich Kunststoffabfälle innerhalb von 20 Minuten recyceln. So lässt sich das gewonnene Erdöl wieder für die Herstellung von neuen Polymer-Produkten nutzen. Um die Circular Economy von Kunststoffen zu unterstützen, hat igus jetzt 4,7 Millionen Euro in ein Unternehmen investiert, welches die erste kommerzielle Cat-HTR-Anlage in Betrieb nehmen will.

Mehr erfahren...

igus initiiert weltweit erstes Recycling-Programm für Energie- und Schleppketten

Veröffentlicht: 5. November 2019

Köln, 5. November 2019 – Was passiert, wenn die maximale Lebensdauer einer Kunststoff-Energie- oder Schleppkette erreicht wird? Zumeist wird sie mit anderen Kunststoffabfällen einfach entsorgt und verbrannt. Mit dem „igus green chainge recycling program“ geht der motion plastics Spezialist igus nun einen ganz neuen Weg: Anwender können ihre Kunststoff-Ketten – völlig unabhängig vom Hersteller – zum Recycling an igus schicken. Sie sparen somit Entsorgungskosten und erhalten zusätzlich einen Wertgutschein für den Einkauf bei igus. So profitieren Kunden und Umwelt gleichermaßen.

Mehr erfahren...