Kategorie:

Topteaser

Mit Volldampf Ressourcen sparen: Innovativer Reinigungsautomat macht Kaffeeküchen nachhaltiger

Veröffentlicht: 13. Oktober 2021

Köln, 13. Oktober 2021 – Büros kennen das Problem: Verschmutzte Kaffeebecher stapeln sich in der Spüle. Zum Spülen haben die Mitarbeiter aber keine Lust und greifen stattdessen irgendwann zum Einwegbecher.
Um diese Umweltbelastung zu vermeiden, hat die französische Firma auum einen kompakten Reinigungsautomaten entwickelt. Er reinigt Becher in nur wenigen Sekunden mit 140 °C heißem Dampf. Schmier- und wartungsfreie Lagertechnik sorgt dabei für das sanfte, wartungsfreie und hygienische Funktionieren des Reinigungs-Mechanismus.

Mehr erfahren...

igus Investitionen bereiten Weg für innovative Kunststoff-Recycling-Technologie

Veröffentlicht: 29. März 2021

Köln, 29. März 2021 – Verwendung statt Verschwendung: Mit der „Hydrothermal Plastic Recycling Solution“ (HydroPRS) lassen sich durch chemisches Recycling innerhalb von 25 Minuten Plastikabfälle wieder als wertvoller Rohstoff nutzbar machen, die sonst die Umwelt belasten würden. Um diese revolutionäre Technologie weltweit voranzubringen, erhöht der motion plastics Spezialist igus nun seine Investitionen in Mura Technology auf rund 5 Millionen Euro. Als weiteres wichtiges Industrieunternehmen ging KBR im Januar eine Partnerschaft mit Mura ein.

Mehr erfahren...

Leichte und schmiermittelfreie iglidur Gleitlager lassen Katamarane fliegen

Veröffentlicht: 2. März 2021

Köln, 2. März 2021 – Segelboote, die sich wie von Zauberhand vollständig aus dem Wasser heben. Klingt nach einem Traum, ist jedoch Realität. Der iFLY15 Sportkatamaran der Firma CEC Catamarans GmbH lässt den Segler über das Wasser fliegen. Für das automatische Flugsteuerungssystem setzten die Entwickler auf die schmiermittelfreie, leichte und korrosionsbeständige igus Gleitlagertechnik. Ein innovatives Projekt, das 2019 den silbernen manus award gewann. Die Sieger des diesjährigen Preises für die beste Gleitlagertechnik-Anwendung wählt die Jury aus über 580 Einreichungen am 9. März 2021.

Mehr erfahren...

Stereo statt Mono: igus bietet Kunden hohe Designfreiheit mit 2-Komponenten-3D-Druck

Veröffentlicht: 19. Juni 2020

Köln, 19. Juni 2020 – Prototypen, Ersatzteile, Werkzeuge und Kleinserien: 3D-Drucker des Kölner Kunststoffspezialisten igus fertigen Bauteile ab sofort auch mit verschiedenen Filamenten. In diesem 2-Komponenten-3D-Druck sind verschiedene Materialeigenschaften einfach kombinierbar. So lassen sich beispielsweise Komponenten im 3D-Druck herstellen, bei denen gleichzeitig eine besondere Steifigkeit wie auch eine hohe Verschleißfestigkeit gefordert sind. Dadurch erhalten Unternehmen mehr Freiheit und Flexibilität im Design.

Mehr erfahren...

e-spool flex: Leitungen von Anfang bis Ende ohne Schleifring führen

Veröffentlicht: 29. April 2020

Köln, 29. April 2020 – Leitungen sicher bewegen und schnell verstauen, das ist das Ziel der e-spool flex. Die neue igus Kabeltrommel kann alle Leitungen und Schläuche für die Übertragung von Energie, Medien und Daten unterbrechungsfrei führen. Damit erhöht sie die Sicherheit an Handarbeitsplätzen und Bedienpanels. Für eine schnelle Installation der Kabeltrommel setzten die Entwickler auf eine Schneckenführung. Mit wenigen Handgriffen ist die Leitung eingelegt und die e-spool flex einsatzbereit.

Mehr erfahren...

Fräsen ohne Durchhänger: guidelok steigert Bearbeitungsqualität und senkt Wartungsaufwand

Veröffentlicht: 24. September 2019

Köln, 24. September 2019 – Große Bearbeitungszentren in Portal-Bauweise sind die Spezialität des Werkzeugmaschinenbauers Kao Ming aus Taiwan. Die langen Verfahrwege von bis zu 13 Metern stellen bei diesen Anlagen besondere Anforderungen an die Zuführung von Energie und Medien. Mit der guidelok des motion plastics Spezialisten igus hat Kao Ming sich für ein System entschieden, das durch den vibrationsarmen Lauf der e-ketten zu deutlich verbesserten Bearbeitungsergebnissen führt.

Mehr erfahren...

Neu auf der IMM: Stilvolle Weinaufbewahrung mit 3D-gedruckten igus Federn

Veröffentlicht: 18. Januar 2018

Köln, 19. Januar 2017 – Auf 141.000 Quadratmetern in elf Hallen wird die Kölnmesse während der IMM wieder zum größten Möbelhaus der Welt. Hier zeigen die Kreativen der Branche ihre Neuheiten. Im Design wie auch im Material. 15 angehende Holztechniker der Hochschule Gsechs aus Hamburg stellen auf der Messe eine besonders elegante Weinaufbewahrungsserie aus Teak/Eiche, Kork und Schieferfurnier aus. Sie setzen in ihrem Möbel auf schmier- und wartungsfreie Gleitlagerkomponenten von igus.

Mehr erfahren...